Porta Westfalica die „Westfälische Pforte“

Porta Westfalica bezeichnete ursprünglich den tiefen Einschnitt zwischen Wiehen- und Wesergebirge, durch den sich die Weser in Richtung Norden Kaiser Wilhelm I. Denkmal schlängelt. In den 1970er Jahren wurde die direkt an dieser historisch bedeutsamen Pforte liegende Stadt Porta Westfalica getauft. Insgesamt 15 Gemeinden gehören zur Stadt im westlichen Weserbergland. Landschaftlich hat Porta Westfalica jede Menge zu bieten, und so ist es nicht verwunderlich, dass hier im Laufe [...]